Nachbarrecht
Sturmschaden durch Bäume im Nachbargarten, Schadensersatz muss der Nachbar nicht immer zahlen Fällt ein kranker oder geschädigter Baum bei Sturm mit Windstärke 7 bis 8 auf das Nachgrundstück und richtet dort Schaden an, muss der Baumbesitzer den Schaden ersetzen. Jedenfalls dann, wenn ein gesunder Baum den Sturm standgehalten hätte. § 906 BGB. Wer alte Bäume auf seinem Grundstück nicht rechtzeitig fällt, kann vom Nachbarn für Sturmschäden haftbar gemacht werden. Es gehört zur Verkehrssicherungspflicht eines Eigentümers, Bäume fällen zu lassen,  sobald sie wegen ihres Alters nicht mehr standfest sind. Sturmschäden können sein, wenn Bäume auf ein Haus, Auto und andere Gegenstände fallen. Aber auch Aufräumarbeiten. Stürzt ein gesunder Baum bei einem Unwetter auf das Grundstück des Nachbarn,  dann handelt es sich um höhere Gewalt und der Nachbar muss den Schaden zahlen. Oder die Versicherung wird ihm den Schaden ersetzen. Denn bei höherer Gewalt ist man nicht haftbar. Auch die Beseitigung des Baumes gehört zum Schaden. Der Nachbar bzw. dessen Gebäudeversicherung haben den Baum zu beseitigen, Sturmschäden sind höhere Gewalt. Es gibt also keinen Verursacher, den man für einen Schaden dafür haftbar machen könnte. Man kann seine Gebäude aber dagegen versichern.
Sturmschaden Nachbargrundstück Haftung Startseite Ratgeber Nachbarrecht Formulare Impressum Kontakt Recht und Gesetz Button amk logo
Nachbarrecht von A bis Z
zu mobile Webseite wechseln Nachbarrecht nach Bundesland Abfallbeseitigung BW Abstand Gebäude Sachsen Abstände Bäume NRW Abwasser Nachbarrecht Hessen Altglascontainer Lärmbelästigung  NRW Balkonpflanzen Nachbarrecht Berlin Nachbarrecht Hessen Baugrube Baulärm Nachbarrecht Thüringen Brandenburg Abstand Hecke Beschädigung Bäume durch Nachbarn Bienen auf dem Nachbargrundstück Nachbarrecht Saarland Nachbarrecht Rheinland Pfalz Efeu aus Nachbars Garten Einfriedung Grundstück Vorschriften Nachbarrecht Sachsen Fallobst Fichten auf dem Nachbargrundstück Fußball in Nachbars Garten Gartenhaus aufstellen Vorschriften Nachbargrundstück Gehölze Grillen auf dem Balkon Gerichtsurteile Nachbarrecht Lärm durch Hühner Nachbarrecht Hundehaltung Katzen vom Nachbargrundstück Nachbarn Kinderlärm Komposthaufen Nachbargrundstück Konifere Nachbargrundstück Lärm Vögel vom Nachbar Laubbefall durch Bäume Recht auf Licht im Garten Nachbar Geruch durch Mülltonne Zufahrtsweg Nachbargesetz Sachsen Lärmbelästigung Rolladen Nachbarn Nachbargrundstück betreten verboten Zufahrt Garage Nachbargrenze Samenpflug über Gartenzaun Notwegerecht am Grundstück Nachbarrecht Parabolantenne Nachbarrecht Hessen Rasen mähen Nachbargrundstück Ungeziefer Nachbarrecht Berlin Sichtschutz Sturmschaden Nachbars Baum Grenzabstand Terrasse Niedersachsen Abstand Weinstock zum Nachbar Nachbarrecht Grenze Gartenzaun Lärm Nachbar Zimmerlautstärke Rechtsanwalt Nachbarrecht
  § alle vollständigen Urteile §         mit Akz: im Ratgeber §
zur Bestellung!
Vorschau anzeigen!
Ratgeber im  Sonderangebot!! Nachbarrecht
 nur: 9,80 € statt 16,30 €
bis